Liebe Eltern/Erziehungsberechtigte,

am 10.08.22 beginnt der Unterricht für alle Kinder in NRW unter Berücksichtigung des Handlungskonzept Corona für Schulen, das bedeutet:

  • Testung (freiwillig) am ersten Schultag für alle Schülerinnen und Schüler
  • Schutzmaßnahmen zum Schutz vulnerabler Personen: Abstandhalten, regelmäßiges Händewaschen und Lüften
  • Empfehlung zum Tragen einer Maske innerhalb des Schulgebäudes
  • Bereitstellung von bis zu 5 Antigenselbsttests, die die SuS mit nach Hause nehmen und dort anlassbezogen anwenden können, z.B. bei Vorliegen von COVID-19-Symptomen wie Husten, Fieber, Schnupfen, reduzierter Allgemeinzustand, Halsschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Störung des Geschmacks- und Geruchssinns, Muskelschmerzen, Atemnot oder Herzrasen oder wenn eine haushaltsangehörige Person mit Corona infiziert ist, siehe auch https://www.schulministerium.nrw/informationen-zu-testungen

Ziel ist es, Schulbetrieb und Präsenzunterricht durchgängig aufrechtzuerhalten, weil dies für die Entwicklung der Kompetenzen und die psychosoziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler besonders wichtig ist, lt. https://www.schulministerium.nrw/presse/pressemitteilungen/ministerin-feller-fuer-einen-guten-start-ins-neue-schuljahr-geben-wir  

Lesen Sie auch hier den Brief der Ministerin Frau Feller an die Eltern und Erziehungsberechtigen https://www.schulministerium.nrw/system/files/media/document/file/brief_der_ministerin_an_die_eltern_erziehungsberechtigten_aller_sus_zu_corona-massnahmen_ab_10.08.2022.pdf

Weitere Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb im Schuljahr 22/23 können dem Handlungskonzept Corona entnommen werden: https://www.schulministerium.nrw/aktuelles-zum-schulbetrieb-und-corona 

Wir wünschen allen am Schulleben Beteiligten einen gesunden und erfolgreichen Schulstart zum Schuljahr 2022/2023!

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung, Stand, 01.08.22