Janusz-Korczak-Realschule Schwalmtal Schulträger: Gemeinde Schwalmtal
 
 
Janusz Korczak
 
 
Aktuelles

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der

Janusz-Korczak-Realschule

20.06.2017

2. Elternbrief im Schuljahr 2016/2017

Liebe Eltern,

kurz von den Sommerferien möchten wir Ihnen und euch noch
ein paar wichtige Informationen zukommen lassen:

  • Personalveränderungen:
    Frau Kitzhöfer, Frau Schreinemacher-Wilms und Frau Rappen-Röhlen  gehen mit Beendigung des Schuljahres in den Ruhestand. Wir wünschen ihnen allen eine schöne Zeit mit ihren Familien und danken für 36, 36 und 37 Jahre Dienst an unserer Schule.
    Unsere Kolleginnen Frau Zemelka und Frau Zillgens  haben Ende Mai ihre Mutterschutzzeiten begonnen, wir warten alle gespannt auf den Nachwuchs. Die Abordnungen von Frau Barbana vom Förderzentrum Ost und Frau Otto vom Förderzentrum West werden mit dem Ablauf des Schuljahres 2016/2017 beendet. Ebenso verlassen uns Frau Laumen aus dem OASE-Team - sie hat ihr Studienpraktikum beendet - und Herr Schulz - er ist als Vertretungslehrer für Englisch an unserer Schule tätig. Allen Kolleginnen und Kollegen danken wir für ihr Engagement und wünschen ihnen für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute.
    Als neue Kollegen sind bzw. werden Herr Roos und Herr Krause vom Förderzentrum West zu uns abgeordnet – sie sind uns herzlich willkommen.

  • Unsere Sportfeste haben stattgefunden bzw. finden statt am:

    Sportfest der 10 er:                         12.06.2017
    Sportfest der Stufen 5 – 7:             24.05.2017
    Sportfest der Stufen 8 und 9:        10.07.2017

    Bitte beachten Sie die Mitteilungen der Fach- und Klassenlehrer bzgl. der Organisation und der veränderten Schulzeiten.

  • Vom 11.07.2017 bis zum 13.07.2017 finden unsere diesjährigen 3 Projekttage (Sozialer Tag, Bewegungstag, Methodentag) statt. Bitte beachten Sie auch hier die Informationen der Fach- und Klassenlehrer zum Ablauf der Tage und zu den veränderten Schulzeiten.

  • Am letzten Schultag (14.07.2017) vor den Ferien bringen bitte alle Schülerinnen und Schüler eine Klarsichthülle für ihre Zeugnisse mit. Wir beenden unseren Unterricht nach der Zeugnisausgabe um 10.20 Uhr.
    Allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Hauses wünschen wir schöne, sonnige und erholsame Sommerferien.

  • Öffnungszeiten unseres Sekretariates während der Ferienzeit:
    17.07. bis 19.06.2017 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
    21.08. bis 30.08.2017 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

  • Nach den Ferien, am 30.08.2017, beginnt der Unterricht für die Stufen 6 bis 10 um 08.45 Uhr. (Bitte die unterschriebenen Zeugnisse mitbringen.)


Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

20.06.2017

„Jugend trainieren – Nachwuchs finden“: Berufsorientierungstraining der Stufe 7 an unserer Schule

Berufe entdecken, erleben, ausprobieren und sein Talent entdecken – am 13.06.17 und am 14.06.17 fand Unterricht für die Stufe 7 einmal anders statt: „Bin ich ein James Bond und dekodiere schnell Nachrichten? Kann ich Teller und Gläser wie ein Gastronom tragen? Eigne ich mich als Logistiker? Sieht mein gebogener Draht aus wie die Vorlage? Setze ich den Würfel als erster zusammen?“  Das Talenthaus® des Technikzentrums Minden – Lübbecke unter Anleitung der Initiatorin Karin Ressel besuchte unsere Schule und lies Schülerinnen und Schüler bis zu 12 verschiedene Berufe ausprobieren und so berufliche Talente entdecken. Im Zuge der Vorbereitung auf die Berufswahl und auf einen größeren Ausbildungserfolg setzt die Initiative schon früh an und so waren einige Schülerinnen und Schüler auch erstaunt, in welchen Bereichen bei ihnen Talente schlummerten.

Andi: „Ich hatte Talente in 7 verschiedenen Bereichen! Hätte ich nie gedacht!“

Kim: „Ich eigne mich für Elektroberufe, auf diese Idee wäre ich nie gekommen, wollte ich doch immer Erzieherin werden."

Fotos des Berufsorientierungstages:

Auch in Stufe 8 sollen die Schülerinnen und Schüler sich beruflich umschauen und dieses Mal sozial engagieren, in soziale Berufsfelder schnuppern – mit dem Anschluss an das Projekt „sozialgenial“ können sie ein Sozialpraktikum oder Projekte innerhalb oder außerhalb der Schule absolvieren. Auch hier werden bestimmt wieder neue Neigungen und unbekannte Talente entdeckt.

 

Hier finden Sie Dokumente für „sozialgenial“.

23.05.2017

Aktuelle Informationen

08.06.2017

Une journée en Belgique, à Liège – Sprachentag der Französischkurse in Lüttich

Um 8 Uhr morgens starteten 80 Schülerinnen und Schüler aus 4 verschiedenen Französischkursen mit 4 Lehrern, 2 Bussen und viel Vorfreude ihre Reise nach Liège (auf deutsch Lüttich) im französischsprachigen Teil Belgiens. Sie wollten dort testen, ob die erworbenen Französischkenntnisse für eine Rallye durch Liège reichten und man alle Fragen gut lösen konnte. Immer wieder mussten die Gruppen nachfragen, wie etwas heißt, wann es erbaut wurde, wieviel etwas kostet, was es symbolisiert, um am Ende am Ziel, d.h. am Treffpunkt anzukommen. Auch „prendre des photos“ war eine Aufgabe und auch wichtig, denn zurück in Schwalmtal muss noch eine Präsentation über die Fahrt angefertigt werden. Nebenbei kostete man im sehr sonnigen Liège noch „des gaufres“ (Waffeln), „des frites“ (Pommes frites) oder erfuhr, was ein „café liégois“ (Dessert mit Eis und Sahne) ist.  Sicher aber war, dass alle „une bonne journée en Belgique“ verbrachten.

08.04.2017

Stufe 7 - geplante Aktivitäten

Hier finden Sie den Elternbrief für die Stufe 7, der über die geplanten Aktivitäten zum pädagogischen Schwerpunkt "Kinder stark machen" informiert.

25.03.2017

Wie veredelt man Obstbäume? - die Biotop-AG berichtet

Am 16.03.2017 war es wieder soweit:  In Kooperation mit den Obstwiesenfreunden Schwalmtal hat die Biotop AG unter Leitung von Herrn Busse Bäume, die kaum oder gar nicht mehr im Kreis Viersen zu finden sind, veredelt und vorbereitet, damit sie neu gepflanzt werden können und diese alten Sorten nicht aussterben. Highlight war ein Birnbaum aus dem 18. Jahrhundert, von 1774, dessen Zweige der 87jährige Besitzer spendete. Zu den alten Sorten gehören verschiedene Arten von Apfel- und Birnbäumen wie beispielsweise der „Kirchsaller“ oder „Roter Jonathan“ sowie „Williams“ - auch bekannt als die Schnaps-Birne.

Die Baumpflanzen wurden von den Obstwiesenfreunden zur Verfügung gestellt und dann von der Biotop AG veredelt: Die Schülerinnen und Schüler setzten dazu auf der Pflanze einen diagonalen Schnitt und passend dazu auf dem Edelreiser. Ein Edelreiser ist ein kurzes Stück eines Edelbaumes. Ein Kunststoffband, das um die beiden Stücke gewickelt wird, sorgt dann für Stabilität. Über das Kunststoffband wird zum Schutz noch Paketklebeband geklebt. So wird verhindert, dass der Wind die beiden Zweige trennt und sie in Ruhe zusammenwachsen können.

Zum Schluss wird der Reiser an der oberen Kante mit Wundverschluss abgedichtet. Die 2stündige Arbeit mit den Obstwiesenfreunden hat der Biotop AG und natürlich all denen, die nun solch‘ einen Baum in ihren Garten pflanzen können, sehr viel Spaß bereitet.

 

 

 

 

 

Text: Alexander Rölkes
Fotos: Bu

 

 

08.03.2017

Studientage an unserer Schule

Am Freitag, 17.März 2017  findet ein Pädagogischer Fortbildungstag des Kollegiums statt, die Schülerinnen und Schüler haben einen Studientag.
Ein Studientag ist nicht das gleiche wie „frei“, die Schülerinnen und Schüler bearbeiten  zu Hause die gestellten Aufgaben.

Am Mittwoch, 26. April 2017 finden für die Stufe 9 die Auswertungsgespräche des Praktikums in der Schule statt. Schülerinnen und Schüler müssen zu ihrem Termin in die Schule kommen, die übrige Zeit ist ebenfalls Studientag für die Stufe 9.

12.03.2017

Teilnahme an "Jugend forscht"

Zum Bericht über den diesjährigen Regionalwettbewerb in Krefeld.

08.03.2017

Pflanzaktion der Biotop AG und der Obstwiesenfreunde

Am 02.03.2017 fand ein neues Gemeinschaftsprojekt der Obstwiesenfreunde und der Biotop AG der Janusz-Korczak-Realschule statt. Ziel der zweistündigen Arbeit war, am Burghof in Waldniel insgesamt 17 neue Bäume, meist alte Sorten von Birnen – oder Apfelbäumen, zu pflanzen.  Weitere Unterstützung bekamen die fleißigen Helfer von der Gemeinde Schwalmtal, die dieses Projekt ermöglichte. Die Löcher für die Bäume wurden von der Gemeinde ausgehoben. Bevor der Baum eingesetzt wurde, musste zuerst für eine ebene Fläche gesorgt werden, dafür wurde ein Balken über das Loch gelegt und so gemessen, ob ein bestimmter Teil der jungen Baumpflanze nachher unter der Erde ist. Als nächstes wurde ein Stück Zaundraht über das Loch gelegt und die Pflanze darauf gestellt, um die Wurzeln vor Mäusen zu schützen. Der Draht wurde hinabgelassen und mit Erde überdeckt. Nun können die Anwohner vom Burghof und natürlich die Helfer dieser Aktion sich an neuen Bäumen für die Gemeinde Waldniel erfreuen und hoffentlich viele Früchte der alten Sorten ernten  - die Biotop AG unter Leitung von Herrn Busse wird gerne weiter mithelfen.

 

Text: Alexander Rölkes, 8a
Bilder: Lü

 

 

Mit Schaufeln und Spaten geht es los
Gruppenbild mit der Biotop AG und den Obstwiesenfreunden nach getaner Arbeit

21.02.2017

Die Karnevalszeit an unserer Schule

Die jecke Zeit beginnt Altweiberdonnerstag, am 23.02.2017: Alle Klassen haben Unterricht bis zur 6. Stunde, Unterrichtsende ist um 13.10 Uhr. Von Freitag, 24.02.2017 bis Dienstag, 28.02.2017 ist frei, Aschermittwoch beginnt der Unterricht zur gewohnten Zeit um 8.00 Uhr.

Wir möchten noch einmal ausdrücklich auf die Gefahren des Alkoholkonsums hinweisen, alle unsere Klassen ab Stufe 7 erhielten dazu einen Elternbrief, den Sie hier noch einmal herunterladen können.

Wir wünschen allen eine schöne und sonnige Karnevalszeit!

22.02.2017

Schule macht Zirkus!

Jonglieren mit Bällen und Tüchern, am Trapez turnen, Parkoursprünge, akrobatische Übungen am Boden, auf Kugeln, auf Stangen – die 153 Schülerinnen und Schüler der Stufe 6 der Janusz-Korczak-Realschule wurden in dieser Woche vom 30. Januar bis 02. Februar zu kleinen Zirkusartisten und übten ein, was sonst nur Zirkusartisten in der Manege präsentieren. Zusammen mit den Klassenlehrern fand Schule für 4 Tage lang in der Zirkusmanege statt – angeleitet von fachkundigen Helfern der Zirkusfabrik Köln. 

Am Donnerstag, den 02. Februar 2017 um 17.00 Uhr zeigten die Schülerinnen und Schüler dann Eltern, Freunden und allen Interessierten in der Sporthalle des Schulzentrums das, was sie mit viel Begeisterung und Ausdauer einstudiert hatten. Der tosende Applaus war die Belohnung für eine gelungene Aufführung!

17.02.2017

Schullauf - Spendengelder übergeben

Überrascht waren die Vorsitzenden des Fördervereins Kinderkrankenhaus St. Nikolaus und Kinderhaus Viersen e.V. Frau Dr. Davids, des Fördervereins „Rollender Jugendtreff“ e.V. Herr Gisbertz und Herr Beines und Herr Scheer von der Offenen Jugendfreizeiteinrichtung „atc@fe“ der evangelischen Kirche Dülken: die von unseren Schülern erlaufenen Spendengelder des 10. Schullaufes waren deutlich höher als erwartet! Freudig überreichten die Schülersprecherin Dana Toerschen und der stellvertretende Schülersprecher Alexander Fischer die Schecks an die ausgewählten Einrichtungen. Zugute kommen die Gelder dem Klinikclown Cocktelia, dem BigBass, der jeden Donnerstag auch auf unserem Schulgelände steht, und der Jugendeinrichtung in Dülken, die Alexander Fischer persönlich von seinem Praktikum in Stufe 9 kennt und wo er sich auch heute noch ehrenamtlich engagiert.

Im Rahmen des 10. Schullaufes waren die drei Einrichtungen als Empfänger der Spenden auf der Schulkonferenz ausgewählt wurden. Bereits am „Tag der Offenen Tür“ unserer Schule wurden die drei besten Klassen des Schullaufs geehrt:

1.    Platz: Klasse 8e
2.    Platz: Klasse 8a
3.    Platz: Klassen 5b und 7b

Die Läufer, die alle über 30 km gelaufen waren und damit mehr als einen Halbmarathon absolviert hatten, waren Marc Franik, Luca Heckermann und Jan Jakob Schierkes. Wir freuen uns über diese gelungenen sportlichen Leistungen!

Schulleitung mit SV und den sozialen Einrichtungen
Die erfolgreichen Läufer und Klassen mit der SV

01.02.2017

Anmeldezeiten für Erziehungsberechtigte der Stufe 4

In der Zeit von

Mittwoch, 15.02.2017 bis einschließlich Freitag, 17.02.2017 von 11 bis 18 Uhr

und am

Samstag, 18.02.2017 von 10 bis 12 Uhr

können Sie Ihr Kind an unserer Schule anmelden.

Wünschen Sie eine besondere Beratung, können Sie gern - nach Vereinbarung - ein Mitglied der Schulleitung sprechen.

Bitte zur Anmeldung mitbringen:

  • Stammbuch oder Geburtsurkunde
  • Halbjahreszeugnis der 4. Klasse mit Empfehlung für die weiterführende Schule
  • Unseren Anmeldebogen (bitte ausdrucken und ausgefüllt mitbringen)

19.01.2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Die Jahreshauptversammlung findet am Montag, 06.03.2017 um 20 Uhr im Konferenzraum statt. Weitere Informationen und die Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier.

13.01.2017

Änderungsmitteilung

Einladung zum Infoabend für die neue Stufe 5

Interessierte Eltern der Jahrgangsstufe 4, deren Kinder im kommenden Schuljahr 2017/18 ihre Schullaufbahn in der Jahrgangsstufe 5 unserer Schule fortsetzen möchten, laden wir herzlich zu unserem Informationsabend ein.

Die Veranstaltung findet am Di., 17.01.2017, im Konferenzraum unserer Schule, Turmstraße 6, statt.

Beginn ist 19.00 Uhrnicht 19.30 Uhr, wie ursprünglich angedacht. 

Wir freuen uns über viele Gäste.

02.11.2016

An folgenden Terminen können Viertklässler und/ oder ihre Eltern uns kennenlernen:

  Falls Sie eine besondere Beratung wünschen,
steht Ihnen die Schulleitung gerne zu einem
persönlichen Gespräch zur Verfügung (02163 31941).
 
19.11.2016 Tag der offenen Tür 09.00 Uhr – 13.00 Uhr
13.12.2016 Komm mach MI(NT)!
(n. vorheriger Anmeldung Tel.02163 31941)
15.00 Uhr – 17.00 Uhr
17.01.2017 Informationsabend für Grundschuleltern 19.00 Uhr – 21.00 Uhr
     
15.02. – 17.02.17
18.02.2017
Anmeldung für unsere neue Stufe 5 11.00 Uhr – 18.00 Uhr
10.00 Uhr – 12.00 Uhr
     
11.07.2017 Schnuppernachmittag
(aufgenommene Schüler/ -Innen)
16.30 Uhr – 18.30 Uhr
     

02.12.2016

Schülerbericht über den Venlotag am 25.11.2016

von Annalena Uhing & Pia Roosen

 

Der 9er-Niederländischkurs mit Frau Rogge bekam am Freitag, den 25.11.2016 gegen 9 Uhr, Besuch aus Venlo.

Nachdem die Niederländer angekommen und wir zur Oase gegangen sind, haben wir ein Kennenlern-Spiel gespielt.

Wir sollten uns alle in eine Reihe stellen und uns nach alphabetischer Reihenfolge ordnen. Auf unseren Wunsch sind wir mit unseren Partnern zusammen in die Pause gegangen. Danach sind wir in Gruppen zusammen gegangen und die Niederländer haben uns ihre vorbereiteten Fragen gestellt. Als wir fertig waren mit Fragen stellen, haben wir unseren Partnern unsere Schule gezeigt. Fertig damit,  gingen wir alle zusammen wieder in die Oase, um dort gemeinsam zu kochen. Es gab Kartoffelsalat und Obstsalat. Wir haben alle zusammen gegessen und aufgeräumt. Nachdem alles fertig war, sollten wir zusammen eine Geschichte schreiben von Gegenständen, die wir vorher gezeigt bekommen haben. Jedoch mussten die Niederländer die Geschichte in Deutsch schreiben und wir in Niederländisch.

Fertig geschrieben, blieben die Niederländer am Tisch sitzen und die Deutschen gingen weiter und haben den Niederländern ihre Geschichte in Niederländisch vorgelesen und anders rum, so dass jeder Mal mit jedem Kontakt hatte. Danach war es schon Zeit Abschied zu nehmen. Wir verabschiedeten uns und freuen uns auf unseren Gegenbesuch am 20.02.2017.

26.11.2016

Medienscouts

Cybermobbing, Gewaltvideos auf dem Handy, Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos bei Youtube oder illegale Film- und Musikdownloads – die Mediennutzung von Heranwachsenden auch in ihren problematischen Formen macht vor der Institution Schule nicht Halt. Medien sind allgegenwärtig, Kinder und Jugendliche wachsen ganz selbstverständlich mit ihnen auf.

Um nicht nur die Chancen, sondern eben auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen zu können, bedarf es Begleitung, Qualifizierung und Medienkompetenz. Der Ansatz der „Peer-Education“ ist hierbei besonders hilfreich: einerseits lernen junge Menschen lieber von Gleichaltrigen und andererseits können sie Gleichaltrige aufgrund eines ähnlichen Mediennutzungsverhaltens zielgruppenadäquat aufklären.

Die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) hat in den vergangenen Jahren gemeinsam mit Kommunen in ganz Nordrhein-Westfalen das Projekt „Medienscouts NRW“, im Rahmen dessen Schülerinnen und Schüler der Sek. I im Schulkontext zu sog. „Medienscouts“ ausgebildet werden, durchgeführt. Aufgrund des positiven Zuspruchs und großen Interesses an einer Projektteilnahme in den bisherigen Projektphasen wird das Projekt „Medienscouts NRW“ im Rahmen eines Train-the-Trainer Programms erneut fortgeführt und eine weitere Projektphase ermöglicht.

Und unsere Schule ist dabei!
Im Laufe des Jahres wurden vier Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrkräfte unserer Schule in fünf Qualifizierungsworkshops zu den Themen „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“, „Computerspiele“ und „Handy“ ausgebildet. Auch die wichtigen Bereiche „Kommunikationstraining“, „Beratungskompetenz“ und „Soziales Lernen“ nahmen dabei einen großen Stellenwert ein.

Schülerinnen und Schüler: Jan Cochius, Florian Ohler, Marla Looschelders, Laura Heiden; Lehrkräfte: Steffie Poppinga und Philipp Häberlen

07.10.2016

Tag der offenen Tür am 19.11.2016

17.09.2016

10. Schullauf unserer Schule

Am Freitag, 23.09.2016 findet bereits zum 10. Mal der Schullauf der Janusz-Korczak-Realschule  in Heidend auf dem Sportplatz von DJK Fortuna Dilkrath statt. Wir freuen uns, wenn an dem Tag wieder viele Schüler, Eltern, Lehrer gemeinsam für unsere Schule und deren soziale Zwecke laufen.

Der Schulmorgen endet an diesem Tag um 11.00 Uhr für alle Schüler. Start des Laufes für die Stufen 5 und 6 ist um 13.30 Uhr, für die Stufen 7 und 8  um 14.15 Uhr und für die Stufen 9 und 10 um 15.00 Uhr. Ende des Schullaufes ist gegen 18.00 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Kaffee und Kuchen, Würstchen und Salat – hier sollte jeder etwas finden. Sie sind herzlich eingeladen zum Zuschauen, Anfeuern oder zum Mitlaufen!

21.09.2016

Tag des Handwerks – 3. Platz beim Fotowettbewerb!

Bereits letztes Jahr nahm die Klasse 10b mit Frau Lüders am Fotowettbewerb der Handwerkskammer zu Köln teil und belegte mit ihrer Einsendung Platz 4. Der Ehrgeiz war nun geweckt und die Klasse sandte erneut ein Foto – ein Werbeplakat für einen Handwerksberuf  - ein: Dieses Jahr am 17.09.16 am Tag des Handwerks spielten die Schüler der Klasse 10b in Köln auf der großen Bühne um einen Platz auf dem Treppchen und belegten am Ende Platz 3, der mit 150 € für die Klassenkasse honoriert wurde! Ein toller Erfolg!




Platz 3 für dieses gelungene Werbeplakat!

28.08.2016

Pressebericht über das Kartoffelprojekt des 7BI-Kurses

Auch dieses Jahr konnte der Biologie-Neigungskurs der Jahrgangsstufe 7 in Kooperation mit der Fa. Weuthen wieder ein Projekt über die Kartoffel durchführen. Nähere Infos und den Pressebericht finden sich hier.

22.08.2016

Willkommen zurück aus den Ferien!

„Willkommen zurück“ sagen wir allen Schülerinnen und Schülern und Lehrerinnen und Lehrern der Janusz-Korczak-Realschule.

Das Schuljahr 2016/2017 hat begonnen und wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen, die am Donnerstag, den 25. August 2016 ihre Einschulung an unserer Schule feiern, beginnend mit einem Gottesdienst in St. Michael,  ab 8.45 Uhr folgt die Feier in unserer Schule.  Der Unterricht endet für die Stufe 5 an diesem Tag um 11.20 Uhr.

Als neue Kolleginnen begrüßen wir sehr herzlich  Frau Viegener  (M, ev. Rel.), Frau Stolz (D, kath. Rel.), Frau Barbana vom Förderzentrum Ost, Frau Otto und Frau Zemelka  vom Förderzentrum West. Wir wünschen Schülern und Lehrern einen guten Start und ein erfolgreiches neues Schuljahr!

Die erste Schulwoche

Aufgrund der Umbaumaßnahmen im Hauptgebäude an unserer Schule gelten folgende Regelungen in der ersten Schulwoche:

Die Klassen 5 haben wie folgt in der ersten Woche Unterricht:
Do., 25.08.16 Einschulung und Unterricht bis zur 4. Stunde,
Fr., 26.08.16 und Mo., 29.08.16 bis zur 5. Stunde,
Di.,30.08.16 bis zur 6. Stunde und ab Mittwoch, 31.08.31 nach Plan.

Die Klassen 6 und 7 haben in der ersten Woche am Mittwoch, 24.08.16 bis zur 5. Stunde, Donnerstag, 25.08.16 bis Freitag, 26.08.16 jeweils bis zur 6. Stunde und ab Montag, 29.08.16 nach Plan.

Die Klassen 8-10 haben Unterricht nach Plan, der Ergänzungsunterricht beginnt erst in KW 36.

Aufgrund personeller Um- und Neubesetzungen kann es ferner zu Stundenplanänderungen im Laufe des 1. Halbjahres kommen.

02.07.2016

Information für die Eltern der neuen fünften Klassen

Am Donnerstag, 25.08.16 (2. Schultag nach den Ferien), möchten wir Ihr Kind zum Start in einen neuen Lebensabschnitt an unserer Schule herzlich willkommen heißen.

Wir wissen, dass Eltern und Schüler sich auf diesen Tag freuen, sich aber gleichzeitig sorgend fragen:

  • Was kommt auf mich zu?
  • Wer kommt mit in meine Klasse?
  • Welche Lehrer/-innen sind meine Ansprechpartner als Klassenleiter/-in?

Mit unserem

Schnuppernachmittag am 05. Juli 2016 um 16.30 Uhr
in der Achim-Besgen-Halle Waldniel (Aula des Schulzentrums)

möchten wir Ihnen und Ihrem Kind die wichtigsten Fragen zum Schulbeginn beantworten.

Folgenden Ablauf haben wir vorgesehen:

  • Begrüßung unserer neuen 5er Schüler/-innen
  • Lehrer/-innen und Schüler/-innen lernen sich im Klassenraum kennen
  • Schulleitung spricht parallel dazu mit den Eltern
  • Ausklang mit Schüler/-innen, Lehrer/-innen, Eltern und Schulleitung in der Pausenhalle

Wenn gegen 19.00 Uhr der „Schnuppernachmittag“ zu Ende geht, hoffen wir, dass Sie dem Schulwechsel mit Freude entgegen sehen und wir uns gemeinsam auf den Schulstart freuen können.

Schulstart am 25. August 2016

  • 08.00 Uhr Wortgottesdient in der Pfarrkirche St. Michael, Waldniel
  • 08.45 Uhr Einschulung in der Pausenhalle unserer Schule
  • 11.25 Uhr Ende (Entlassung der Kinder am 1. Schultag)

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

29.06.2016

Janusz-Korczak-Realschule teilnehmerstärkste Schule beim OSC-Lauf

61 Schüler und 4 Lehrer starteten beim diesjährigen OSC-Lauf für die Janusz-Korczak-Realschule. Beim 3x1km-Staffellauf stellte man mit 8 Staffeln die meisten  Läufer einer Schule und wurde mit einem Sonderpreis für die größte Gruppe geehrt. Die Schüler dürfen sich auf einen  Nachmittag im Waldnieler Solarbad freuen. Eine Schaumparty mit Getränken und Süßigkeiten unter Anleitung zweier Animateure erwartet die Läuferschar.

Schnellster Schüler der Realschule ist Lukas Tillmanns aus der 10c (20:24 Minuten / 5km). Anna Ropotos aus der 5a lief sogar aufs Treppchen. Sie wurde Zweite in ihrer Altersklasse und wurde mit Urkunde und Medaille geehrt. Sean-Luca Fischer, Max Kreutzer und Jan Thierling aus der 5e belegten den zweiten Platz in ihrer Altersklasse.  In der Schulwertung wurde das Team Lukas Tillmann, Alexander Gütt (beide 10c) und Jonas Weber (10d) ebenfalls Zweiter, hinter dem Albertus-Magnus-Gymnasium, vor dem Clara-Schumann-Gymnasium.

Die Schüler der Lauf-AG (Run4School) unter Leitung von Herrn Heimes absolvierten ihren ersten Wettkampf. Eine tolle Erfahrung!

Ein sehr gut organisierter Lauf, der Schülern, Eltern und Lehrern sehr viel Freude bereitet hat. Wir freuen uns aufs nächste Jahr.

29.06.2016

RWE- Schulstaffellauf

Am Montag ging es sportlich weiter und die Stufen 5,6,7 nahmen am RWE-Schulstaffellauf im Van-Aaken-Stadion in Waldniel teil. Unter der Leitung von Willi Wülbeck, einer der weltbesten 800-Meter-Läufer, wärmten sich die Schüler auf und starteten anschließend in teils altersgemischten Staffeln den 800-Meter-Staffellauf. Unter der Top Ten der Staffeln befindet sich dreimal die Janusz-Korczak-Realschule: die Klasse 6a auf Platz 6, die Klasse 6c auf Platz 8 und die Klasse 7b erreichte sogar den 3. Platz und gewann 50€  für die Klassenkasse. Wir gratulieren allen Gewinnern!

25.06.2016

Wettbewerbe rund um‘s Jahr

Bereits im Januar nahm der Kurs 7 FR an einem Internet-Französischwettbewerb teil und erreichte den 7. Platz (Niveau 1) von 79 Schulen, in den Monaten Februar und März schrieben 19 Schüler der Französischkurse 9 und 10 die DELF- Prüfungen (Niveau A1 und A2) und freuen sich über ihr sehr gutes Abschneiden! Im Mai folgte die Stufe 6 in Englisch und bewältigte Aufgaben für The Big Challenge, bester Schüler der Stufe 6 ist Brendan Panitzky.

Die Fachschaft Mathematik nahm mit  insgesamt 180 Schülern im Februar am Pangea-Wettbewerb teil, der beste Schüler ist David Leweke aus der 8e.

Wir gratulieren allen Gewinnern, Klassenbesten und Teilnehmern zu den guten Ergebnissen!

Auch sportlich geht es hoch her: Am 24.06.2016 nehmen einige Schüler an dem OSC-Lauf teil und am Montag, 27.06.16 nehmen die Klassen 5,6,7 am RWE-Staffellauf im van-Aaken-Stadion teil. Wir drücken die Daumen!

7Fr mit der Urkunde
The Big Challenge Teilnehmer mit Preisen und Urkunden
Einige DELF-Teilnehmer mit Zertifikaten

14.06.2016

Unsere Austauschprogramme mit den Niederlanden und Frankreich

Auch in diesem Jahr pflegt die Janusz-Korczak-Realschule den Austausch mit ihren Partnerschulen in den Niederlanden und in Frankreich. Der erfolgreiche Austausch mit Culemburg fand bereits im März und April dieses Jahres statt. Zwei Schüler berichten über das interessante und abwechselungsreiche Programm in den  Niederlanden und in Schwalmtal.

Die Schüler des Französischkurses verbrachten im Juni dieses Jahres  - kurz vor der EM - eine Woche in Ganges in Südfrankreich, begleitet von einer Reporterin, die in der RP-Online über den Austausch berichtete.

Bereits im Vorfeld der Austauschfahrt interviewte sie die Schüler, den Artikel dazu finden Sie hier.

22.04.2016

Auszeichnung als MINT – Schule: zum dritten Mal rezertifiziert!

Am 13. April 2016 fand in Düsseldorf die Rezertifizierungsfeier für das Exzellenznetzwerk MINT SCHULE NRW statt. Die Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, Frau Sylvia Löhrmann überreichte zusammen mit Herrn Dietmar Meder, dem Vorsitzenden von SCHULEWIRTSCHAFT NRW  unserer Schulleiterin Frau Bünger und unserem Konrektor Herrn Öner das Gütesiegel MINT SCHULE NRW zum dritten Mal für die Zeit von 2016 bis 2019.

In der Laudatio für die rezertifizierten Schulen hob Herr Meder den Ausbau der Kooperation mit außerschulischen Partnern, den Ausbau der MINT-Aktivitäten beispielsweise im Ganztag oder im Bereich der Mädchenförderung und die Verbesserung des schulspezifischen Medienkonzeptes hervor. „Die Vermittlung von Kompetenzen im MINT-Bereich gehört zu den zentralen Bildungszielen in NRW. Dies ist auch ein wichtiger Schlüssel für die Zukunftssicherung unseres Landes“, erklärte Schulministerin Sylvia Löhrmann.

14.04.2016

1. Plätze und Förderpreise bei „jugend creativ“- wir gratulieren!

Im Rahmen des Kunstunterrichts bei Frau Rojahn nahmen kunstinteressierte Schüler und Schülerinnen unserer Schule beim 46. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbank Viersen teil. Sophia Schönberger und Lea Groß belegten dabei jeweils den 1. Platz in ihrer Kategorie - wir gratulieren ganz herzlich! Förderpreise gingen erfreulicherweise an Jana Bolten, Alexandra Haag und Rubi Weuthen für ihre gelungenen Bilder zum Thema: „Fantastische Helden und echte Vorbilder. Wer inspiriert dich?“

Zum Presseartikel

18.03.2016

30 Jahre Förderverein

 

30 Jahre  
Verein der Freunde und Förderer der Realschule Schwalmtal   
(1986 – 2016)

 

Dem Kinde verpflichtet - das ist das Motto der Janusz-Korczak-Realschule.

Dem Kinde verpflichtet fühlt sich seit 1986 auch der Förderverein unserer Schule. Seit nun mehr  30 Jahren kümmert sich ein starkes Team um förderungs-würdige Belange der Kinder und der Schule.

Die aktiven Mitglieder des Fördervereins haben im Laufe der 30 Jahre gewechselt, aber immer noch stellen sie ihre  Dienste unentgeltlich zur Verfügung und engagieren sich langfristig im Verein, meist viel länger als ihre Kinder Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind.

Der Informatikraum, der Musikraum, der Tablet-Wagen, die Sitzgruppen auf dem Schulhof, die Unterstützung unserer Austauschprogramme mit Frankreich und den Niederlanden und die Hilfe bei unserem alle zwei Jahre stattfendenden Schullauf  sind nur Beispiele der vielfältigen finanziellen und tatkräftigen  Unterstützung, die unsere Schule durch unseren Förderverein erfährt.

Ohne ihn wäre Vieles in unserer Schule nicht möglich.

Dem Förderverein mit seinem rührigen Vorstand gratulieren wir ganz herzlich zum 30-jährigen Bestehen und danken allen Mitgliedern für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Schülerinnen und Schüler unserer Janusz-Korczak-Realschule.

Im Interesse aller an Schule Beteiligten wünschen wir dem Förderverein für die Zukunft eine stetig wachsende Mitgliederzahl und weiterhin viele innovative und kreative Ideen für die Verwirklichung der gesetzten Ziele.  


Im diesem Sinne bedanken wir uns im Namen der Schule ganz herzlich und wünschen dem Förderverein und seinen Vertretern  noch viele erfolgreiche Jahre.

 

Birgit Bünger, Schulleiterin
Yildirim Öner, Konrektor

09.03.2016

Nützliche Links zur Veranstaltung "Hilfe mein Kind pubertiert"

Unsere Linksammlung wurde aktualisiert. Hier (insbesondere in der Kategorie "Für Eltern") finden Sie vielfältige Informationen, Ratgeber und Materialien zu Themen wie Cybermobbing, Medienkompetenz, soziale Netzwerke u.v.m.

26.02.2016

Realschüler besuchen den Landtag

Schüler der Janusz-Korczak-Realschule aus Waldniel besuchten Dietmar Brockes (FDP, rechts) im NRW-Landtag.

Rheinische Post, 25. Februar 2016

Viersen. 45 Schüler der Janusz-Korczak-Realschule aus Waldniel haben den FDP-Landtagsabgeordneten Dietmar Brockes im Landtag in Düsseldorf besucht. Zum Auftakt des Besuchs spielten die Achtklässler eine Plenar-Debatte nach. Hier waren sie nun selbst als Abgeordnete gefordert. Danach lernten sie auf einem Rundgang das Parlamentsgebäude kennen. Anschließend sprachen sie mit Brockes. Im Mittelpunkt standen dabei die Flüchtlingspolitik und die Arbeit des Abgeordneten. (RP)

16.02.2016

Bericht vom Schüleraustausch mit Ganges

Bitte hier klicken

02.02.2016

Einladung des Fördervereins zur Jahreshauptversammlung 2016

Die Jahreshauptversammlung findet am Montag, den 14.03.2016 um 19 Uhr im Konferenzraum statt.

Einladung mit Tagesordnung

28.01.2016

Die Turnhalle wird zur Manege

Die Stufe 6 unserer Schule studierte in dieser Woche ein buntes Zirkusprogramm ein, das sie heute Nachmittag um 17 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums aufführen.

Einlass: ab 16:30 Uhr

Presseartikel

 
 
© Janusz-Korzcak-Realschule