2. Platz bei den Lokalausscheidungen des Roboterwettbewerbs in Essen

/, Wettbewerbe/2. Platz bei den Lokalausscheidungen des Roboterwettbewerbs in Essen

2. Platz bei den Lokalausscheidungen des Roboterwettbewerbs in Essen

180 Punkte im ersten Durchgang – das katapultierte unser Team J.-K.-Robots direkt an die Spitze des breit aufgestellten Teilnehmerfeldes an der Hochschule in Essen.

Experten bei der Arbeit

Unter den insgesamt 13 Teams waren wir als Realschule schon fast so etwas wie Exoten, die noch dazu den weitesten Anfahrtsweg hatten. Die anderen Teams kamen mehrheitlich aus der näheren Umgebung von Essen – fast ausschließlich Gymnasien. Um so erfreulicher, dass sich unser Team davon nicht einschüchtern ließ und sich in der zweiten Runde nochmals steigern konnte. Dank der guten Vorbereitung – insbesondere am Projekttag – und der tollen Teamleistung, erzielten wir sehr gute 200 Punkte in den zweieinhalb Wettkampfminuten des zweiten Laufs. Trotzdem wurde es zwischendurch immer wieder spannend. Manchmal sprang ein Ball knapp neben das Ziel oder der „IT-Experte“ (eine Legofigur) forderte die volle Aufmerksamkeit der Schiedsrichter: berührt er noch die schwarze Linie oder nicht? Stephan und Lennart bewiesen Nervenstärke, Konzentra

tion und eine ruhige aber gleichzeitig auch flinke Hand am selbstgebauten Lego-Roboter an der Wettkampfmatte.

Kritischer Blick der Schiedsrichterin: drin oder nicht? – natürlich drin!

Auch nach der zweiten Runde lagen wir

noch auf Platz eins der Wertung. Die Punktzahlen der besten beiden von insgesamt drei Läufen wurden addiert und so die Gewinner ermittelt. Im dritten und letzten Durchgang lief es dann nicht ganz so rund wie zuvor, weshalb uns das Team „Don Robots“ durch eine hervorragende Leistung im letzten Durchgang doch noch überholen konnte. Trotzdem können wir mit dieser tollen Leistung mehr als zufrieden sein, zumal wir uns als Zweitplatzierter ebenfalls für die Teilnahme an den Regionalausscheidungen auf Regierungsbezirksebene am 14. März in Neuss qualifiziert haben. Auch der Preis (ein Bluetooth-Lautsprecher für jeden der Erst- bis Drittplatzierten) hat nicht nur für Lautstärke während der Heimfahrt im Bus, sondern auch zu Freude unter den Teammitgliedern geführt. Ein tolles Nikolausgeschenk, passend zum Thema des diesjährigen Wettbewerbs „Unsere digitale Welt“.

Alle Schüler sind so motiviert, dass sie in ihrer Freizeit bei weiteren Treffen in der Schule an den Aufgaben feilen möchten, um bei den kommenden Regionalausscheidungen nicht nur dabei zu sein, sondern auch möglichst gut abzuschneiden.

Bei der Preisverleihung

Wettkampf

Team J.-K.-Robots 2018

Mit dabei waren/ sind: Stephan Fuchs (10E), Daniel Hirsch (8C), Lennart Müller (9A), Paskal Fernandes-Machado (9C), Jeremy Engbrocks (9A), Yannick Kühr (9C), Ersin Siringül (10E), Hr. Brosterhus (Teamcoach) (v.l.n.r).

2018-12-14T17:15:48+00:0014.12.2018|Allgemein, Wettbewerbe|